Weltpolitik

Die USA im Wahlkampffieber

Am 3. November wählen die USA. Es geht um Donald Trump oder Joe Biden. Aber nicht nur. Wer und was zur Wahl steht.

Joe Biden und Donald Trump befinden sich im Endspurt für die Präsidentenwahl der USA am 3. November. SN/afp
Joe Biden und Donald Trump befinden sich im Endspurt für die Präsidentenwahl der USA am 3. November.

Kein Amt in der westlichen Welt bietet eine Machtfülle wie das des amerikanischen Präsidenten. Er ist Staats- und Regierungschef, Oberbefehlshaber der Streitkräfte und hat in der Außenpolitik weitgehend freie Hand.

Die Wählerinnen und Wähler können aber nur indirekt darüber bestimmen, ob der Republikaner Donald Trump im Weißen Haus bleiben soll oder ob der Demokrat Joe Biden einzieht. Die abgegebenen Stimmen entscheiden darüber, wie das Wahlkollegium, das "Electoral College", zusammengesetzt wird. In 48 der 50 Bundesstaaten bekommt der Kandidat, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 02:39 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/die-usa-im-wahlkampffieber-94870063