Weltpolitik

Die USA stehen vor einem Omikron-Blizzard

In New York werden die Broadway-Shows abgesagt. Zu viele Musiker und Darsteller sind krank.

In New York bilden sich Schlangen vor den Covid-Teststraßen statt vor den Broadway-Theaterkassen. SN/AFP
In New York bilden sich Schlangen vor den Covid-Teststraßen statt vor den Broadway-Theaterkassen.

Auf dem Times Square dürfen zu Silvester statt der üblichen Anzahl an Zuschauern von mehr als einer Million nur 15.000 geimpfte Menschen mit Masken feiern. Das Neujahrskonzert der Rockband Phish am Madison Square Garden ist auf April verschoben. Zum Jahreswechsel in New York bilden sich keine Schlangen vor den Ticketschaltern der Broadway-Theater, sondern vor den Corona-Teststationen. Praktisch alle Hotels, die üblicherweise zu dieser Zeit ausgebucht sind, haben Zimmer frei. Selbst für die Premiere von Verdis "Rigoletto" am Silvesterabend in der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 07:42 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/die-usa-stehen-vor-einem-omikron-blizzard-114700921