Weltpolitik

"Die Welt braucht dieses Treffen": Boris Johnson will bei G7-Gipfel glänzen

Das Gipfeltreffen soll die Geltung Großbritanniens unterstreichen. Warum die Kulissen des britischen Premiers Risse zeigen.

US-Präsident Joe Biden nannte Johnson einst „eine Art physischen und emotionalen Klon Trumps“. SN/AFP
US-Präsident Joe Biden nannte Johnson einst „eine Art physischen und emotionalen Klon Trumps“.

Die Deko könnte schöner nicht sein. Gastgeber Boris Johnson hat für den G7-Gipfel den malerischen Ort Carbis Bay ausgesucht, gelegen am Südwestzipfel Englands, mit weißem Strand und Blick auf Atlantik und Irische See. Johnson will dort zelebrieren, was er der Nation versprochen hat. Mit dem Brexit werde "Global Britain" auferstehen und seinen Platz auf der internationalen Bühne finden. Das Treffen sei ein "entscheidender Moment für die Welt", meinte der Premier, kurzum: "Die Welt braucht dieses Treffen" - und Großbritannien, versteht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.06.2021 um 07:02 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/die-welt-braucht-dieses-treffen-boris-johnson-will-bei-g7-gipfel-glaenzen-105029140