Weltpolitik

Dieses gewisse Flair der DDR

Haben Sie Lust auf eine Zeitreise? Bei einem Rundgang durch Ostberlin tauchen rätselhafte Orte eines untergegangenen Staats auf.

Impression der sogenannten DDR-Ästhetik: Café Moskau. SN/stockadobe
Impression der sogenannten DDR-Ästhetik: Café Moskau.

"Wo war denn die Mauer?" Diese Frage hört man in Berlin wohl am öftesten von Touristen, sei es aus Deutschland, sei es aus dem Ausland. Die Mauer ist weg, und das ist gut so! Doch seit 1989, als man die ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.11.2019 um 03:05 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/dieses-gewisse-flair-der-ddr-78851197