Weltpolitik

Donald Trump - Golf spielen und Geld verdienen

US-Präsident Donald Trump vermischt immer wieder Amtsgeschäfte und wirtschaftliche Interessen. Silvester feiert er mit 800 zahlenden Gästen.

Gemessen an der Zahl der Besuche auf dem Golfplatz schlägt Donald Trump seinen Vorgänger Barack Obama um Längen.  SN/AP
Gemessen an der Zahl der Besuche auf dem Golfplatz schlägt Donald Trump seinen Vorgänger Barack Obama um Längen.

An guten Vorsätzen mangelt es Donald Trump nicht. "Morgen geht's zurück an die Arbeit, um Amerika wieder großartig zu machen", twitterte der amerikanische Präsident am ersten Weihnachtstag. Doch wie oft bei Trump hielt die Wirklichkeit den Ankündigungen nicht stand. Tatsächlich verbrachte er den 26. Dezember, der in den USA kein nationaler Feiertag ist, mit den beiden Profispielern Bryson DeChambeau und Dana Quigley auf dem Golfplatz seines Clubs in Florida.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Artikel auf SN.at können Sie auch einzeln kaufen

Registrieren Sie sich bei unserem Partner Selectyco
und erhalten Sie 2,50 Euro Gratisguthaben!

Aufgerufen am 18.01.2018 um 08:49 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/donald-trump-golf-spielen-und-geld-verdienen-22276447

Kommentare