Weltpolitik

Dramatische Rettungsaktion vor Lesbos

Die Besatzung eines Bootes der griechischen Küstenwache hat in einem schweren Sturm vor der Insel Lesbos 13 Migranten das Leben gerettet. Das Flüchtlingsboot drohte am Sonntag bei Windstärke acht bis neun zu kentern. Ein vorbeifahrender Frachter sichtete die Migranten und alarmierte die Küstenwache.

Die Beamten konnten zunächst wegen der gefährlichen Winde die Passagiere nicht auf ihr Boot aufnehmen. Sie manövrierten ihr Schiff auf die dem Wind zuwandte Luv-Seite des Flüchtlingsbootes und begleiteten es bis zum Strand. Die Aktion sei "dramatisch" gewesen, sagte ein Offizier der Küstenwache der Deutschen Presse-Agentur. Zwei der Insassen seien über Bord gegangen und konnten sich nur an einer Kette am Boot halten. Alle Migranten seien inzwischen wohlauf, hieß es.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 20.11.2018 um 06:47 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/dramatische-rettungsaktion-vor-lesbos-1158778

Schlagzeilen