Weltpolitik

Drei Tote bei Explosion während Gottesdienst in Indien

Bei einer Explosion während eines Gottesdienstes der religiösen Minderheit der Nirankari sind in Indien mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Zehn weitere Menschen wurden nach Polizeiangaben bei dem Vorfall am Sonntag im Bundesstaat Punjab verletzt.

Einem Bericht der Zeitung "Tribune" zufolge bahnten sich zwei bewaffnete Männer gewaltsam den Weg in das Gebäude und warfen eine Handgranate in die Menge der Gläubigen. Die Polizei bestätigte diese Berichte zunächst nicht.

Der Vorfall ereignete sich wenige Tage vor einem wichtigen Feiertag der in dem Bundesstaat dominierenden Religionsgemeinschaft der Sikh. Diese betrachten Angehörige des Nirankari-Glaubens als Abtrünnige. In der Vergangenheit war es bereits zu tödlichen Zusammenstößen zwischen den beiden Glaubensgemeinschaften gekommen.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 17.10.2019 um 02:22 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/drei-tote-bei-explosion-waehrend-gottesdienst-in-indien-61087147

Schlagzeilen