Weltpolitik

Ein Albtraum aus Tausendundeiner Nacht

Prinzessin Haya sucht in London Schutz vor ihrem Mann, dem Emir von Dubai. Seine Gedichte lassen Böses ahnen.

Es war einmal eine jordanische Prinzessin, die sich in den Herrscher von Dubai verliebte. Beide verband die Liebe zu Pferden. Sie die Profi-Reiterin, die 1992 bei den Panarabischen Spielen eine Bronzemedaille gewann. Er der einstige Weltmeister im Distanzreiten. Doch mit "Es war einmal" beginnen nicht nur Märchen - es enden auch Liebesgeschichten. Wie eben die der jordanischen Prinzessin Haya bint al-Hussein und ihres Ehemanns. Scheich Mohammed bin Raschid al-Maktum.

Die 45-Jährige Prinzessin, eine Halbschwester des jordanischen Königs Abdullah ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 05:30 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/ein-albtraum-aus-tausendundeiner-nacht-74236936