Weltpolitik

Ein Viehzüchter wird Präsident

Sozialdemokrat Laurentino Cortizo gewinnt knapp die Wahl in Panama.

Gegen Korruption und Armut: Wahlsieger Cortizo will Panama reformieren. SN/APA/AFP/JOHAN ORDONEZ
Gegen Korruption und Armut: Wahlsieger Cortizo will Panama reformieren.

Es war am Ende knapper als erwartet für Laurentino Cortizo. Bis tief in die Sonntagnacht hinein musste der Kandidat der Mitte-links-Partei Demokratische Revolution (PRD) warten, um sich seines Sieges bei der Präsidentenwahl in Panama sicher sein zu können. Am Ende siegte Cortizo mit rund 33 Prozent der Stimmen vor dem Kandidaten Rómulo Roux von der Cambio Democrático, der auf 31 Prozent kam. Roux ist Cousin des scheidenden Amtsinhabers Juan Carlos Varela. Dieser durfte laut Verfassung für keine zweite Amtszeit antreten.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 03:53 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/ein-viehzuechter-wird-praesident-69857956