Weltpolitik

Eine Frau für viele Kämpfe

Die Franko-Senegalesin Sibeth Ndiaye ist die neue Regierungssprecherin Frankreichs.

Die 39-jährige gebürtige Sengalesin Sibeth Ndiaye war lange Zeit die Pressebeauftragte von Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron. Nun ist sie die neue Regierungssprecherin. SN/AP
Die 39-jährige gebürtige Sengalesin Sibeth Ndiaye war lange Zeit die Pressebeauftragte von Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron. Nun ist sie die neue Regierungssprecherin.

Sie gilt als "Präsidentenflüsterin", als eine der wenigen Frauen im engsten Umkreis von Emmanuel Macron und Vertraute der ersten Stunde: Sibeth Ndiaye. Bisher war sie seine persönliche Presse- und Kommunikationsbeauftragte, nun ist sie zur Regierungssprecherin aufgestiegen.

Mit der 39-jährigen Ndiaye befindet sich zum ersten Mal eine gebürtige Senegalesin auf diesem Posten. Die französische Öffentlichkeit lernte sie bereits im Dokumentarfilm "Emmanuel Macron, die Kulissen eines Sieges" kennen, der nach seiner Wahl im Mai 2017 im Fernsehen ausgestrahlt wurde. Sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 12:39 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/eine-frau-fuer-viele-kaempfe-68200000