Erdogans Türkei ist ein Willkür-Staat

Autorenbild
Reccep Tayyip Erdogan – der (Fast)-Alleinherrscher der Türkei. SN/APA (AFP)/ADEM ALTAN
Reccep Tayyip Erdogan – der (Fast)-Alleinherrscher der Türkei.

Erst Freispruch, dann Haftbefehl: Es ist ein absurdes Schauspiel, das die türkische Justiz gerade aufführt. Mit dem Vorwurf des "Umsturzversuchs" sah sich der Verleger Osman Kavala konfrontiert, weil er die Gezipark-Proteste 2013 unterstützt haben soll. Diese Anklage wurde vor Gericht jetzt abgewiesen. Aber im selben Moment kam die prominente Figur der türkischen Zivilgesellschaft gleich wieder hinter Gitter - offenbar neuerlich wegen "umstürzlerischer" Tendenzen, diesmal wegen angeblicher Beteiligung am Militärputschversuch 2016. Das Ganze hat mit Rechtsstaatlichkeit gar nichts zu tun, sondern ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.09.2020 um 04:52 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/erdogans-tuerkei-ist-ein-willkuer-staat-83675086