Weltpolitik

EU-Minister trotz steigender Corona-Zahlen für offene Grenze

Die für Wettbewerbsfähigkeit zuständigen EU-Minister haben sich ungeachtet stark steigender Corona-Infektionen für offene Grenzen ausgesprochen. "Unter keinen Umständen werden wir die Grenzen wieder schließen", sagte der für Binnenmarktfragen zuständige EU-Kommissar Thierry Breton am Freitag nach einer informellen Videokonferenz. "Da waren wir uns alle einig." Der gemeinsame europäische Binnenmarkt sei "eine Säule der Widerstandsfähigkeit Europas".

EU-Binnenmarkt soll erhalten bleiben SN/APA (Archiv/dpa)/Stefan Sauer
EU-Binnenmarkt soll erhalten bleiben

Ähnlich äußerte sich der deutsche Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. "Wir sind alle sehr besorgt aufgrund der hohen Ausbreitungsgeschwindigkeit der Corona-Pandemie", sagte der CDU-Politiker. Man wolle Grenzschließungen vermeiden.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 02:38 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/eu-minister-trotz-steigender-corona-zahlen-fuer-offene-grenze-94618939

Schlagzeilen