Weltpolitik

EU-Parlament billigt Plan für gemeinsamen Verteidigungsfonds

Das Europaparlament hat die Pläne für den milliardenschweren EU-Verteidigungsfonds gebilligt. Letztendlich votierten am Donnerstag 328 Abgeordnete für den Finanztopf zur Förderung von europäischen Rüstungsprojekten. 231 stimmten dagegen, wie das Parlament mitteilte.

Blick auf das EU-Parlament in Straßburg. SN/APA (AFP)/PATRICK HERTZOG
Blick auf das EU-Parlament in Straßburg.

Der neue Fonds soll 2021 einsatzbereit sein und zunächst mit 13 Milliarden Euro ausgestattet werden. Ziel ist es vor allem, die EU-interne Zusammenarbeit in der Verteidigungsforschung und Entwicklung zu stärken. Aus Sicht der Befürworter führt die derzeitige Fragmentierung in der Rüstungsindustrie zu unnötigen Doppelungen. So existieren nach Angaben der Brüsseler EU-Kommission in Europa 178 verschiedene Waffensysteme, in den USA dagegen nur 30.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 30.10.2020 um 11:03 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/eu-parlament-billigt-plan-fuer-gemeinsamen-verteidigungsfonds-69002602

Kommentare

Schlagzeilen