Weltpolitik

EU-Türkei-Deal: Schon 34 Projekte im Wert von 1,25 Mrd. Euro

Im Rahmen des EU-Türkei-Deals sind bisher 34 Projekte für syrische Flüchtlinge im Wert von 1,25 Mrd. Euro seitens der Europäischen Union zur Verfügung gestellt worden. EU-Nachbarschaftskommissar Johannes Hahn erklärte am Dienstag zu einem Zwischenbericht über die Fortschritte des Deals mit Ankara, damit könnten eine halbe Million syrische Flüchtlingskinder nun die Schule besuchen.

EU-Türkei-Deal: Schon 34 Projekte im Wert von 1,25 Mrd. Euro SN/APA (AFP)/ADEM ALTAN
Hahn stellte einen Zwischenbericht zum Flüchtlingsabkommen vor.

Darüber hinaus hätten zwei Millionen syrische Flüchtlinge in der Türkei Zugang zur Gesundheitsversorgung. Der für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement zuständige EU-Kommissar Christos Stylianides erklärte, die EU werde weiter ihre innovativen Programme zur Unterstützung der am meisten hilfsbedürftigen Migranten aufstocken.

Allein in den vergangenen Monaten seien 467 Millionen Euro seitens der EU für Hilfsprojekte an Flüchtlinge in der Türkei ausbezahlt worden. Außerdem habe es Darlehen von 600 Millionen Euro gegeben - je 300 Millionen für Bildung und Gesundheit. In den nächsten Monaten seien weitere Unterstützungsprojekte im soziökonomischen Bereich im Ausmaß von 100 Millionen Euro vorgesehen.

Der EU-Türkei-Deal hat für 2016 und 2017 einen Rahmen von drei Milliarden Euro. Dabei kommt eine Milliarde aus dem EU-Budget, die anderen beiden Milliarden sind Beiträge der Mitgliedsstaaten.

(APA)

Aufgerufen am 25.02.2018 um 08:41 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/eu-tuerkei-deal-schon-34-projekte-im-wert-von-1-25-mrd-euro-1005154

Türkei profitiert erheblich von Flüchtlings-Deal

Die türkische Regierung hat für syrische Flüchtlinge in der Türkei von der EU bisher 222 Millionen Euro direkt erhalten. Die Gelder gingen an das Bildungs- und Gesundheitsministerium sowie die türkische …

Meistgelesen

    Video

    Türkei warnt syrische Regierung vor Unterstützung der Kurden
    Play

    Türkei warnt syrische Regierung vor Unterstützung der Kurden

    Mehrere EU-Mitglieder wollen mehr zahlen - Kurz für Sparkurs
    Play

    Mehrere EU-Mitglieder wollen mehr zahlen - Kurz für Sparkurs

    Schlagzeilen