Weltpolitik

Europa, lieb und teuer

Der Haushalt der Europäischen Union ist keiner wie alle anderen. Der Poker um mehr als 1000 Milliarden Euro ist eröffnet.

 SN/sn

Heute kommen in Brüssel die 27 Staats- und Regierungschefs der EU zusammen. Sie beraten über den Haushalt der Union für die Jahre 2021 bis 2027 - den "Mehrjähriger Finanzrahmen". Jeder und jede hat zu Hause etwas versprochen, will also als Gewinner heimkehren. Entsprechend schwierig werden die Verhandlungen.

1.Was ist der Mehrjährige Finanzrahmen?

Er legt die Ausgabenobergrenze für sieben Jahre fest. Ebenso festgelegt wird die Verteilung der Mittel: etwa Landwirtschaft, Regionalförderung, Forschung, Erasmus. Innerhalb dieser Grenzen werden ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 03:28 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/europa-lieb-und-teuer-83684323