Weltpolitik

Faymann traf Juncker in Brüssel

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat am Mittwoch den früheren Bundeskanzler Werner Faymann in Brüssel empfangen. Im Vorfeld hatte es geheißen, dass die Initiative für das Treffen von Faymann ausgegangen sei. Über den Inhalt des Treffens wurde vonseiten der EU-Kommission keine Angaben gemacht. Eine Kommissionssprecherin verwies darauf, dass sich Juncker und Faymann seit langem kennen.

Faymann kam zu einem "Treffen unter Freunden".  SN/APA (Archiv/Fohringer)/HELMUT FO
Faymann kam zu einem "Treffen unter Freunden".

"Es war daher Tete-a-Tete Treffen unter Freunden, bei dem sie über aktuelle politische Entwicklungen gesprochen haben", hieß es lediglich. Konkrete Themen standen demnach nicht auf der Tagesordnung.

Faymann war zuletzt als möglicher Kandidat für den Posten des EU-Ratspräsidenten im Gespräch. Allerdings bekam er zuletzt starke Konkurrenz aus dem sozialdemokratischen Lager, nachdem es Berichte gab, wonach auch der französische Präsident Francois Holland diesen Job anstrebe.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 12:54 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/faymann-traf-juncker-in-bruessel-496054

Schlagzeilen