Weltpolitik

Fillon ist für Franzosen Favorit bei der Präsidentenwahl

Die Mehrheit der Franzosen sieht in dem konservativen Kandidaten Francois Fillon den Favoriten bei der Präsidentenwahl im Frühjahr. Laut einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage des Ifop-Instituts für die Zeitung "Journal du Dimanche" glauben 55 Prozent, dass Fillon die Wahl gewinnt. Allerdings sagten 62 Prozent, dass ihnen das Programm des früheren Premierministers Sorgen bereite.

Francois Fillons Programm bereitet vielen Franzosen Sorgen.  SN/APA (AFP)/THOMAS SAMSON
Francois Fillons Programm bereitet vielen Franzosen Sorgen.

Nur 28 Prozent der Franzosen wollen demnach auch, dass der Bewerber der bürgerlichen Rechten tatsächlich siegt. Der 62-Jährige hatte sich Ende November bei den Vorwahlen der Republikaner gegen Ex-Premierminister Alain Juppe durchgesetzt. Er tritt unter anderem für eine stärkere Liberalisierung der Wirtschaft und Kürzungen der Staatsausgaben ein.

Laut der Umfrage findet er besonders viel Unterstützung bei Pensionisten, Managern, Arbeitgebern und Selbstständigen. Arbeiter und Angestellte halten demnach dagegen wenig von ihm. Fillon sei der ideale Kandidat, um die Linke zu mobilisieren, bemerkte Ifop-Direktor Frederic Dabi.

Die erste Runde der Präsidentenwahl findet am 23. April statt, eine mögliche Stichwahl ist für den 7. Mai vorgesehen. Die Sozialisten werden erst im Jänner ihren Spitzenkandidaten ermitteln, nachdem Präsident Francois Hollande seinen Verzicht bekannt gegeben hat. Für die rechtspopulistische Front National (FN) geht Marine Le Pen ins Rennen.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 19.09.2018 um 08:41 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/fillon-ist-fuer-franzosen-favorit-bei-der-praesidentenwahl-598087

Schlagzeilen