Weltpolitik

Frankreich sucht den Weg zu einem "aufgeklärten Islam"

Dem Entsetzen nach dem Mord am Lehrer Samuel Paty folgt Ratlosigkeit: Wie lässt sich gegen Extremisten vorgehen?

Der ermordete Lehrer Samuel Paty wird posthum geehrt. Hier tragen Kollegen und Angehörige ein Foto von ihm bei einem Gedenkmarsch in Paris. SN/AFP
Der ermordete Lehrer Samuel Paty wird posthum geehrt. Hier tragen Kollegen und Angehörige ein Foto von ihm bei einem Gedenkmarsch in Paris.

Vor ein paar Tagen hatte der Sechstklässler Pape Byram einen großen Fernsehauftritt. Auf die Frage, wie er sich gefühlt habe, als er vom Tod seines Lehrers Samuel Paty erfuhr, sagte der Bursch, er habe geweint. Paty sei ein lustiger, engagierter Lehrer gewesen, der nicht einfach nur seinen Unterricht abgespult habe. Er finde es wichtig, so Pape Byram, trotz allem nach den Herbstferien zurück in die Schule zu kommen. "Wir müssen weiterlernen, sonst glauben die Terroristen, sie haben gewonnen."

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 10:37 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/frankreich-sucht-den-weg-zu-einem-aufgeklaerten-islam-94522000