Weltpolitik

Friedensgespräche für Venezuela

Die Opposition um Juan Guaidó sucht nun nach einem Kompromiss.

Will nun doch verhandeln: Venezuelas Oppositionsführer Juan Guiadó. SN/APA/AFP/RONALDO SCHEMIDT
Will nun doch verhandeln: Venezuelas Oppositionsführer Juan Guiadó.

Es ist eine überraschende Nachricht, die am Donnerstag aus Venezuela um die Welt ging: Nach fast vier Monaten eines anhaltenden Machtkonflikts zwischen Regierung und Opposition sind erstmals Kompromisstöne aus dem südamerikanischen Land zu vernehmen. Seit Tagen beraten offenbar Vertreter von ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.05.2019 um 05:05 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/friedensgespraeche-fuer-venezuela-70382029