Weltpolitik

"Gaskraftwerke werden eine wichtige Rolle spielen"

Die Ausgangslage der EU-Länder ist sehr unterschiedlich, das gemeinsame Ziel klar: Klimaneutralität. Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm skizziert Wege dorthin.

Die deutsche Ökonomin und Wirtschaftsweise Veronika Grimm. SN/imago images/IPON
Die deutsche Ökonomin und Wirtschaftsweise Veronika Grimm.

Sie ist Ökonomin, Beraterin in Energiefragen und seit April 2020 eine der deutschen Wirtschaftsweisen, wie die Mitglieder im "Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung" heißen. Mit den SN sprach Veronika Grimm (50) über die Energiewende in der EU und den strittigen Taxonomie-Vorschlag der Kommission, Investitionen in Atomkraft und Erdgas als nachhaltig einzustufen, weil sie Brückentechnologien auf dem Weg zur Klimaneutralität seien.

Braucht die EU Atom- und Gaskraftwerke, um ihre Klimaziele bis 2050 zu erreichen? Veronika Grimm: Derzeit ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 01:20 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/gaskraftwerke-werden-eine-wichtige-rolle-spielen-115570099