Weltpolitik

Gemeinsam gegen Donald Trump?

Die EU-Länder stellen sich geschlossen hinter den Iran-Deal und gegen Strafzölle aus den USA.

 SN/ap

Einen Tag früher als geplant sind die Staats- und Regierungschefs der EU gestern, Mittwoch, ins bulgarische Sofia gereist. Die jüngsten Entscheidungen von US-Präsident Donald Trump mussten besprochen werden - und diese Debatte sollte dem für Donnerstag anberaumten Westbalkan-Gipfel nicht gänzlich die Show stehlen. Die brennenden Fragen wurden daher schon beim Dinner am Mittwochabend aufgetischt: Wie verhält sich die EU angesichts des Ausstiegs der USA aus dem Iran-Deal? Und wie reagiert Brüssel auf die US-Strafzölle, von denen die EU zuletzt wieder nur eine befristete Ausnahme von Washington bekam?

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.10.2018 um 06:18 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/gemeinsam-gegen-donald-trump-28019119