Weltpolitik

Gewaltsame Proteste nach Trump-Sieg in Kalifornien

Nach dem überraschenden Sieg des Republikaners Donald Trump bei der US-Präsidentenwahl ist es in Kalifornien zu Ausschreitungen gekommen. Im Zentrum von Oakland setzten Demonstranten ein Porträt von Trump in Brand, schlugen die Scheiben von Geschäften ein und zündeten Autoreifen sowie Müll an.

Einige Kilometer entfernt demonstrierten Studenten auf dem Campus der Universität von Berkeley gegen den Wahlsieger. Auch an der Universität von Kalifornien in Davis gingen Studenten auf die Straße. Sie skandierten Twitter-Mitteilungen zufolge: "Du bist nicht Amerika, wir sind Amerika".

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 15.11.2018 um 03:45 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/gewaltsame-proteste-nach-trump-sieg-in-kalifornien-901141

Schlagzeilen