Weltpolitik

Guten Tag, spreche ich mit Gaza?

Der Kreislauf der Vergeltung zwischen Palästinensern und Israelis ist schwer zu durchbrechen. Er ist aber auch schwer auszuhalten - erzählt ein Bewohner des Gazastreifens.

Ein freundliches Gesicht taucht auf dem Bildschirm auf. Abed Schokry (47) sitzt auf einem Ledersessel vor seinem Schreibtisch. Immer wieder, während wir skypen, lugt ein Kindergesicht ums Eck. Abed Schokry lebt mit seiner Frau und vier Kindern in Gaza. Da er 17 Jahre seines Lebens in Deutschland gelebt hat, spricht er fließend Deutsch.

Was sehen Sie denn, wenn Sie aus dem Fenster schauen? Abed Schokry: Das kann ich Ihnen zeigen (trägt den Laptop zum Fenster und öffnet es. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 02:19 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/guten-tag-spreche-ich-mit-gaza-61202977