Weltpolitik

Handel mit Großbritannien stockt

Boris Johnsons Brexit-Deal zeigt immer deutlicher seine Tücken.

Besonders der Export von frischen Meeresprodukten in die EU stößt auf Hindernisse. SN/AFP
Besonders der Export von frischen Meeresprodukten in die EU stößt auf Hindernisse.

Der Lkw-Fahrer war sprachlos. " Willkommen im Brexit, Sir, es tut mir leid" - so lauteten die Worte eines niederländischen Grenzbeamten, als er das Schinkensandwich des aus Polen stammenden Mannes beschlagnahmte. Anderen Lkw-Lenkern und Autofahrern auf der Englandfähre im Hafen von Hoek von Holland ging es nicht anders. Die Reisenden wurden Opfer einer der vielen Tücken des Brexit-Deals von Boris Johnson, die nun Tag um Tag auftauchen.

Ab 1. Jänner dürfen keine Produkte tierischer Herkunft mehr im Reisegepäck ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 07:29 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/handel-mit-grossbritannien-stockt-98255707