Weltpolitik

"Harte Nacht" für Johnsons Tories

Konservative erlitten herbe Verluste bei den Regionalwahlen, auch Labour-Partei schlittert in Krise. In Nordirland zeichnet sich Wende ab.

Einen Tag nach der Wahl: Bei einem Besuch einer Vorschule malte Boris Johnson gemeinsam mit Kindern ein Bild der Queen. SN/APA/AFP/DANIEL LEAL
Einen Tag nach der Wahl: Bei einem Besuch einer Vorschule malte Boris Johnson gemeinsam mit Kindern ein Bild der Queen.

Es war ein Schicksalstag für Großbritannien, diesseits und jenseits der Irischen See. Während in Nordirland die Wähler darüber entschieden haben, ob zum ersten Mal in der Geschichte die nationale Sinn-Féin-Partei eine Erste Ministerpräsidentin stellen wird, mussten die Tories bei den Lokalwahlen eine herbe Niederlage in vielen Bezirken hinnehmen - insbesondere in der Hauptstadt. Im Norden Englands und in Wales verteidigen die Tories jedoch ihre Position. Während Boris Johnson wohl glimpflich davon kommt, steckt nun der Labour-Chef Keir Starmer in der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.05.2022 um 07:20 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/harte-nacht-fuer-johnsons-tories-120964825