Weltpolitik

Heathrow: Klimaschutz stoppt dritte Landepiste

Die Regierung unter Theresa May hatte dem umstrittenen Ausbau von Europas größtem Airport 2018 zugestimmt. Nun ist das riesige Infrastrukturprojekt bis auf Weiteres gestoppt.

Demonstranten freuen sich über das Urteil. SN/APA/AFP/NIKLAS HALLE'N
Demonstranten freuen sich über das Urteil.

Dieser Sieg dürfte Klimaschützer auf der ganzen Welt beflügeln. Ein britisches Berufungsgericht hat am Donnerstag einer Klage gegen den Bau einer dritten Start-und-Lande-Bahn am Londoner Flughafen Heathrow stattgegeben. Die im Pariser Klimavertrag festgeschriebenen Verpflichtungen zur Verringerung von Treibhausgasen seien bei der Genehmigung nicht hinreichend berücksichtigt worden, beschieden die Richter.

Das Urteil ist ein harter Schlag für alle Unterstützer einer dritten Piste für den mit mehr als 80 Millionen Passagieren größten Flughafen Europas. Der geplante Ausbau ist bis auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 02:50 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/heathrow-klimaschutz-stoppt-dritte-landepiste-84143764