Weltpolitik

Heimliche Liebe ist nicht halal

Zwei junge, muslimische Frauen mit konservativem Elternhaus erzählen, welche Regeln für sie gelten und wie sie sie umgehen.

Heimliche Liebe ist nicht halal SN/neumayr/leo
Wie lieben Jugendliche, die nicht dürfen? Trotzdem. Filiz verabredet sich mit ihrem Freund auf Baustellen. 

Filiz blickt sich suchend um. "Unsere Gesellschaft hat tausend Augen", sagt sie. Ihre Eltern wohnen in der Nähe, aber sie sind nirgends zu sehen. Also zieht sie ein Packerl Zigaretten aus den Tiefen ihrer Tasche und zündet sich eine an. Bald liegen Rauch und Feierstimmung in der Luft. Der letzte Arbeitstag im Ferialjob ist geschlagen, nun dehnen sich die Ferien wie ein langer, weißer Strand vor der jungen Frau aus.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 02:23 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/heimliche-liebe-ist-nicht-halal-1162663