Hellere Tage liegen vor uns

Aufwachen. Und Zuversicht spüren. Das war schon lang nicht mehr.

Autorenbild
Freude bei Biden-Anhängern.  SN/AFP
Freude bei Biden-Anhängern.

Lockdown, Ausgangssperre, Terror in Wien - es gab schon lustigere Zeiten. Gerade deshalb kann man sich gar nicht genug darüber freuen, dass auch Gutes passiert in diesem seltsamen Jahr 2020.

Die Siegesrede des gewählten US-Präsidenten Joe Biden hätte 2016 noch niemanden vom Hocker gerissen. Aber nach vier dunklen Jahren voll rassistischer Hetze, Spott und einer Sprache, die das Klima nicht nur in den USA vergiftet hat, trat da einer auf und sagte Sätze wie: "Ich verspreche, dass ich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 05:45 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/hellere-tage-liegen-vor-uns-95335786