Weltpolitik

Herzprobleme setzen Kim Jong Un zu

Berichte über eine Herz-OP von Nordkoreas Machthaber heizen Spekulationen über seinen Gesundheitszustand an. Wie ernst ist die Lage?

Übergewicht und Nikotin machen dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un zu schaffen. SN/AP
Übergewicht und Nikotin machen dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un zu schaffen.

Gesicherte Informationen aus Nordkorea sind spärlich. Das in Südkorea betriebene, auf Nordkorea spezialisierte Onlineportal "Daily NK" zählt zu den wenigen Informationsquellen, die Direktkontakte nach Nordkorea pflegen. Am frühen Dienstag meldete die Internetzeitung, dass sich der nordkoreanische Führer Kim Jong Un nach einem Eingriff am Herz-Kreislauf-System in medizinischer Behandlung befinde. Kim sei am Herzen operiert worden und befinde sich seit dem Eingriff in einer schwer bewachten Villa in der Provinz.

Der Bericht von "Daily NK" stützt sich auf eine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:30 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/herzprobleme-setzen-kim-jong-un-zu-86538067