Weltpolitik

Hochrangiger pakistanischer Taliban-Kommandant getötet

Afghanische Sicherheitskräfte haben einen Anführer der pakistanischen Taliban getötet. Raeas Khan alias Azam Khan Tariq sei gemeinsam mit "mindestens zehn weiteren pakistanischen Taliban-Kämpfern" bei einem Einsatz der Sicherheitskräfte in der afghanischen Grenzprovinz Paktika getötet worden, sagte ein Vertrauter des Taliban-Kommandanten. Drei weitere Vertreter der Miliz bestätigten seine Angaben.

Tariq war der vierthöchste Kommandant der pakistanischen Rebellengruppe Tehreek-e-Taliban (TTP). Zwischen 2009 und 2013 fungierte er als Hauptsprecher der TTP, zudem war er ein enger Vertrauter des 2013 bei einem US-Drohnenangriff getöteten TTP-Kommandanten Hakimullah Mehsud. Bis zu seinem Tod war er dann Sprecher der Mehsud-Fraktion innerhalb der TTP. Pakistan hatte auf ihn ein Kopfgeld von umgerechnet knapp 170.000 Euro ausgesetzt.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 18.09.2018 um 11:51 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/hochrangiger-pakistanischer-taliban-kommandant-getoetet-1031680

Schlagzeilen