Weltpolitik

"Ich bin schwanger, nicht krank"

In zwölfeinhalb Jahren Kanzleramt hatte Angela Merkel schon jede Menge Besuch. Aber solchen noch nie.

Nicht nur wegen ihres Babybauchs eine ungewöhnliche Politikerin: Jacinda Ardern. SN/APA/AFP/POOL/CHARLES PLATIAU
Nicht nur wegen ihres Babybauchs eine ungewöhnliche Politikerin: Jacinda Ardern.

Knapp zwei Monate noch, dann ist es mit der Einzigartigkeit von Jacinda Ardern in der internationalen Politik auch wieder vorbei. Am 15. Juni ist Geburtstermin für das erste Kind der neuseeländischen Premierministerin. Zuvor schaut die einzige schwangere Regierungschefin der Welt - soweit bekannt - heute noch bei Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel vorbei.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 17.07.2018 um 01:55 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/ich-bin-schwanger-nicht-krank-26754328