Weltpolitik

Imran Khan regiert künftig Pakistan

Der Liebling der allmächtigen Generäle ist auch der Wunschkandidat der Bevölkerung. Nun muss er auf Partnersuche.

Im dritten Anlauf geschafft: Imran Khan gewann die Wahl in Pakistan. SN/APA/AFP/AAMIR QURESHI
Im dritten Anlauf geschafft: Imran Khan gewann die Wahl in Pakistan.

Am Ende zeigte Pakistans zukünftiger Premierminister Imran Khan viel Geduld. Während seine Gegner angesichts der mysteriösen und nur unzureichend erklärten Verspätungen bei der Auszählung der Stimmen lautstark protestierten, erinnerte die Kricket-Legende an seine Vergangenheit als Athlet: "Ich war 21 Jahre lang Sportler. Ich werde bis zum letzten Ball warten, bevor ich meinen Sieg verkünde."

Seit 20 Jahren versucht sich der ehemalige Lebemann und Kricket-Spieler auf Pakistans politischem Parkett. Nun gelang ihm im dritten Anlauf endlich der lang ersehnte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 01:15 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/imran-khan-regiert-kuenftig-pakistan-36954262