Weltpolitik

In Russland wächst der Widerstand

Trotz drohender Strafverfahren stehen immer mehr Menschen gegen den Krieg auf.

Mutiger Protest. SN/AFP
Mutiger Protest.

Das russische Regime will den Menschen im Land weismachen, die "Militäroperation", die russische Truppen an der Seite der selbst ernannten "Volksrepubliken" Donezk und Luhansk ausführen, verlaufe erfolgreich. Im Staatsfernsehen wird tagein, tagaus davon gesprochen, die Bevölkerung in der Ukraine leide nicht. Offizielle Zahlen der eingesetzten und auch der verletzten russischen Soldaten gibt es in Russland nicht.

Medien sind angehalten, ihre Berichte zu korrigieren. Begriffe wie "Invasion", "Krieg", "Angriff" sind verboten. Als einzige Quelle sollen offizielle ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 01:38 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/in-russland-waechst-der-widerstand-117690808