Weltpolitik

IS eroberte Stadt in Nordsyrien von Rebellen zurück

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat eine umkämpfte Stadt nahe dem wichtigen Zentrum Al-Bab in Nordsyrien von protürkischen Rebellen zurückerobert. Die Jihadisten nahmen das nur zwei Kilometer östlich von Al-Bab gelegene Basaah von den Aufständischen ein, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Sonntag.

Der IS konnte den Ort zurückgewinnen, nachdem Rebellen die Stadt nur wenige Stunden zuvor für befreit erklärt hatten. Dabei hätten die Extremisten auch Selbstmordattentäter eingesetzt. Der IS beanspruchte über sein Sprachrohr Amak den Ort Basaah für sich.

Die von der Türkei unterstützten Aufständischen zogen die Schlinge um Al-Bab - über das vor wenigen Monaten noch die Nachschubwege des IS in die Türkei liefen - zuletzt immer weiter zu. Von Süden rücken unterdessen Kräfte des Regimes auf die Stadt vor und sind ebenfalls nur noch wenige Kilometer von der Ortsgrenze entfernt.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 17.11.2018 um 11:58 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/is-eroberte-stadt-innordsyrien-von-rebellen-zurueck-401254

Schlagzeilen