Weltpolitik

Israelische Luftwaffe greift Hamas im Gazastreifen an

Nach einem erneuten Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat die israelische Luftwaffe Ziele in dem Palästinensergebiet angegriffen.

Die Armee habe Donnerstagfrüh drei Stellungen der radikalislamischen Hamas im nördlichen Gazastreifen ins Visier genommen, hieß es in einer Erklärung. Die israelischen Streitkräfte machten die Hamas "für alle Attacken" aus dem Gebiet verantwortlich.

Am späten Mittwochabend war eine aus dem abgeriegelten Küstengebiet abgeschossene Rakete in Israel eingeschlagen. Verletzt wurde dabei niemand. Israel fliegt regelmäßig Vergeltungsangriffe nach Attacken aus dem von der Hamas kontrollierten Gazastreifen.

Ende August waren nach palästinensischen Angaben vier Menschen verletzt worden, als die israelische Armee gegen den bewaffneten Arm der Hamas vorging. Zuvor war in der israelischen Stadt Sderot eine Rakete eingeschlagen, die aber keinerlei Schäden anrichtete.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 25.09.2018 um 03:20 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/israelische-luftwaffe-greift-hamas-im-gazastreifen-an-1062433

Schlagzeilen