Weltpolitik

Israels Justiz bereitet Prozess gegen Sara Netanyahu vor

Israels Justiz trifft Vorbereitungen für einen Prozess gegen die Frau von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu. Das Justizministerium teilte am Freitag mit, gegen Sara Netanyahu solle wegen des Verdachts auf Veruntreuung öffentlicher Gelder ein Verfahren eröffnet werden. Für Sara Netanyahu gebe es noch die Möglichkeit, über ihre Anwälte den Prozess zu verhindern.

Sara Netanyahu soll Gelder abgezweigt haben.  SN/APA (AFP/Archiv)/-
Sara Netanyahu soll Gelder abgezweigt haben.

Ermittler des Betrugsdezernats verdächtigen die Frau des israelischen Regierungschefs, öffentliche Gelder für Zwecke der privaten Haushaltsführung abgezweigt zu haben. Vor kurzem hatte sich Sara Netanyahu einem Lügendetektortest unterzogen, um den Verdacht aus der Welt zu schaffen. Ergebnisse wurden nicht mitgeteilt.

Auch gegen den Ministerpräsidenten selbst sind Verfahren anhängig. In einem Fall geht es um den Verdacht der Annahme von Geschenken wohlhabender Anhänger, in einem anderen Fall um unerlaubte Einflussnahme auf die Presseberichterstattung.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 16.11.2018 um 11:44 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/israels-justiz-bereitet-prozess-gegen-sara-netanyahu-vor-17216560

Schlagzeilen