Weltpolitik

Ist unser Modell globalisierungsfähig?

Wir importieren billig Rohstoffe aus den armen Staaten. Wir exportieren vor allem klimaschädliche Stoffe in enormer Menge und Wohlstandsmüll jeglicher Art. Die Bessergestellten leben auf Kosten der übrigen Menschheit.

Brasilien holzt den Regenwald ab, um Weideflächen für Vieh und Felder für den Soja-Anbau zu gewinnen. Der Fleischkonsum der wohlhabenden Welt verstärkt diesen Trend. SN/
Brasilien holzt den Regenwald ab, um Weideflächen für Vieh und Felder für den Soja-Anbau zu gewinnen. Der Fleischkonsum der wohlhabenden Welt verstärkt diesen Trend.

Von der "Dritten Welt" ist längst nicht mehr die Rede. Das Ende des Ost-West-Konflikts 1989/1991 bedeutete auch das "Ende der Dritten Welt". Seit dem Zerfall des Ostblocks hatte die gewohnte Dreiteilung der Welt keinen Sinn mehr - mit einer Ersten ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.08.2019 um 07:32 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/ist-unser-modell-globalisierungsfaehig-74784925