Weltpolitik

Italien ist auf dem Weg zur Impfpflicht

Die Regierung soll den Schritt juristisch schon geprüft haben.

Italiens Premierminister Mario Draghi. SN/AP
Italiens Premierminister Mario Draghi.

Mit der Impfpflicht für die gesamte volljährige Bevölkerung wird bislang nur in Zentral- und Ostasien sowie im Vatikan Ernst gemacht. Staaten wie Turkmenistan, Tadschikistan oder Indonesien haben ihre Bürger bereits zur Covid-19-Impfung verpflichtet. Im Westen wagt sich nun Italien nach vorn.

"Wir haben keine Angst zu sagen, dass der Zwang eine Option für uns ist", sagte Gesundheitsminister Roberto Speranza vor Tagen. Dem Vernehmen nach hat die Regierung von Mario Draghi die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht bereits juristisch prüfen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2021 um 02:05 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/italien-ist-auf-dem-weg-zur-impfpflicht-109467442