Weltpolitik

Italiens Premier Gentiloni am Herzen operiert

Der italienische Premier Paolo Gentiloni ist in der römischen Poliklinik "Agostino Gemelli" einer kleinen Herzoperation unterzogen worden, wie am Mittwoch bekannt wurde. Der Eingriff sei beschlossen worden, nachdem sich der Regierungschef bei der Rückkehr aus Paris am Dienstagabend unwohl gefühlt hatte.

Gentiloni war noch am Dienstag in Paris.  SN/APA (POOL)/STEPHANE DE SAKUTIN
Gentiloni war noch am Dienstag in Paris.

Der Premier sei nach dem Eingriff wach und wohlauf, teilten die Ärzte der Klinik laut Medienangaben mit. Gentiloni muss aber noch einige Tage im Krankenhaus bleiben. Eine für Mittwoch geplante Reise nach London wurde daher abgesagt. Der italienische Regierungschef hätte die britische Premierministerin Theresa May treffen sollen. Am Dienstag hatte Gentiloni den französischen Präsidenten Francois Hollande in Paris besucht.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 07:53 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/italiens-premier-gentiloni-am-herzen-operiert-540595

Schlagzeilen