Weltpolitik

Jaroslaw Kaczynski - der Chef in Warschau steigt in den Ring

Jarosław Kaczyński wird Vizepremier und Herr über die Sicherheitsministerien.

Bisher graue Eminenz fühlt sich zum Eingreifen gedrängt: PiS-Chef Jaroslaw Kaczynski. SN/AFP
Bisher graue Eminenz fühlt sich zum Eingreifen gedrängt: PiS-Chef Jaroslaw Kaczynski.

Anfangs ging es "nur" um ein paar Nerze. Doch dann geriet Polens Rechtsregierung im Streit um ein Tierschutzgesetz plötzlich ins Wanken. Selbst Neuwahlen standen im Raum. Dann die Sensation: PiS-Chef Jarosław Kaczyński, der bislang als Parteivorsitzender im Hintergrund Macht ausübte, soll als Vizepremier und Superaufseher für alle Sicherheitsministerien in die Regierung eintreten.

Damit dürfte sich die Funktionsweise der Politik in Polen grundlegend wandeln. Künftig wäre das Kabinett der Ort für die entscheidenden Machtkämpfe, nicht mehr die PiS-Zentrale.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 08:12 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/jaroslaw-kaczynski-der-chef-in-warschau-steigt-in-den-ring-93278008