Weltpolitik

Kern besucht Ende Jänner Israel und Palästina

Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) besucht Ende Jänner Israel und Palästina. Kerns Sprecherin Susannika Glötzl bestätigte der APA am Donnerstagabend entsprechende Medienberichte. Kern werde dabei unter anderem den israelischen Premier Benjamin Netanyahu und den palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas (Abu Mazen) sowie Premier Rami Hamdallah treffen.

Kern wird sich von 29. Jänner bis 1. Februar in der Region aufhalten.  SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Kern wird sich von 29. Jänner bis 1. Februar in der Region aufhalten.

Kern wird sich von 29. Jänner bis 1. Februar in der Region aufhalten. In Israel steht auch ein Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und ein Treffen mit Holocaust-Überlebenden auf dem Programm. Begleitet wird Kern von Kanzleramtsminister Thomas Drozda.

Kern folgt mit seinem Besuch seinen Ministern für Äußeres, Sebastian Kurz (ÖVP), und Verteidigung, Hans-Peter Doskozil (SPÖ), die im Mai beziehungsweise November in Israel waren.

Beide Visiten erfolgten in Erwartung des Ergebnisses der österreichischen Bundespräsidentenwahl und eines möglichen Sieges des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer. Dieser wurde im Gegensatz zur offiziellen Ablehnung der FPÖ seitens der israelischen Regierung im Wahlkampf auch von Politikern des Likud-Blocks von Premier Netanyahu unterstützt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 05:34 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/kern-besucht-ende-jaenner-israel-und-palaestina-604096

Schlagzeilen