Weltpolitik

Khamenei führt im Iran Regie

Seit seinem Amtsantritt vor 30 Jahren hat es der Revolutionsführer offenbar verstanden, die verschiedenen Machtzentren in der Islamischen Republik auszubalancieren.

Die oberste Instanz im Iran ist Revolutionsführer Ali Khamenei.  SN/AP
Die oberste Instanz im Iran ist Revolutionsführer Ali Khamenei.

Der Iran will trotz wachsender internationaler Bedenken aufrüsten und sein Raketenprogramm vorantreiben. Dies bekräftigte Präsident Hassan Rohani am Montag in einer im staatlichen Fernsehen übertragenen Rede zum 40. Jahrestag der Islamischen Revolution. Rohani beschwor die Einheit des Volkes und den Widerstand gegen ausländische Feinde. "Wir befinden uns heute in einem psychologischen und wirtschaftlichen Krieg", sagte der Präsident in Teheran bei einer Großkundgebung auf dem Asadi-Platz.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.02.2019 um 12:42 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/khamenei-fuehrt-im-iran-regie-65579431