Weltpolitik

Kims kleine Schwester soll es richten

Ihr Besuch bei der Eröffnung der Winterspiele war eine Sensation. Warum Washington und Seoul den Ball trotzdem lieber flach halten.

Kim Yo-Jong ist enge Vertraute und Schwester von Nordkoreas Herrscher Kom Jong-un.  SN/APA/AFP/ODD ANDERSEN
Kim Yo-Jong ist enge Vertraute und Schwester von Nordkoreas Herrscher Kom Jong-un.

Nordkorea gibt diesmal alles, um Südkorea die Show zu stehlen. Kim Yo Jong, die jüngere Schwester des Diktators Kim Jong Un, war bei der Eröffnung der Spiele im Stadion beklatscht worden. Auf der Tribüne gab sie Südkoreas Staatschef Moon die Hand.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 20.05.2018 um 12:10 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/kims-kleine-schwester-soll-es-richten-24025147