Weltpolitik

Kinderrechte - Ein spannendes Thema auf UNO-Ebene

Da derzeit in der Generalversammlung noch keine Jugendresolution verhandelt wird an der wir Jugenddelegierten arbeiten könnten nehme ich an Veranstaltungen und Diskussionen zu Kinderrechten teil.

Kinderrechte - Ein spannendes Thema auf UNO-Ebene SN/privat
Jugenddelegierte aus zehn verschiedenen Ländern der UNO.

Es ist spannend an diesem Beispiel zu erleben wie eine UNO Resolution entsteht. Am Morgen gibt es EU Koordinationen, das heißt alle EU Mitgliedsstaaten tauschen ihre Meinungen zu einer bestimmten Resolution aus. Im Fall von heute etwa Mobbing und Gewalt gegen Kinder. Während ein Land findet, der Titel gehört verkürzt und sollte nur "Mobbing" heißen, versuchen andere Länder den Text der Resolution zu ergänzen - zum Beispiel indem die Hauptursachen von Mobbing erwähnt werden und sich gesellschaftliche Normen ändern müssen, um Kindern Toleranz zu vermitteln. Wieder andere Länder möchten, dass Mobbing aufgrund von sexueller Orientierung explizit erwähnt wird als einer der Hauptgründe für Mobbing. Anschließend wird der Text der Resolution mit allen Staaten in informellen Verhandlungen diskutiert bis sich alle auf einen Text einigen können. Da diese Resolutionen nicht bindend sind und Staaten nicht gezwungen werden können sie umzusetzen, ist es besonders wichtig, dass sich alle Diplomaten einig sind wenn sie die Resolution beschließen. Ich bin gespannt wie es weitergehen wird mit der Resolution in den nächsten Tagen!

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:06 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/kinderrechte-ein-spannendes-thema-auf-uno-ebene-3096277

Schlagzeilen