Weltpolitik

Klimaschutz: Die UNO startet einen neuen Anlauf

Schüler im Klimastreik und Länder im Klimanotstand: Die Rufe nach einschneidenden Reformen zum Schutz des Weltklimas sind so laut wie nie. Die Erwartungen an die 25. Weltklimakonferenz sind dennoch gering.

Das Eis schmilzt. Wissenschafter und Klimaschützer fordern drastischere Maßnahmen zur Eindämmung der Erderwärmung. SN/afp
Das Eis schmilzt. Wissenschafter und Klimaschützer fordern drastischere Maßnahmen zur Eindämmung der Erderwärmung.

Von 2. bis 13. Dezember wird in Madrid über die nächsten Schritte im Kampf gegen den globalen Klimawandel verhandelt. Die Erwartungen an die 25. Weltklimakonferenz (COP 25, Conference of the Parties) sind kaum höher als in früheren Jahren. Und das, ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 27.01.2020 um 08:46 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/klimaschutz-die-uno-startet-einen-neuen-anlauf-80042650