Weltpolitik

Kommt die "Jamaika"-Koalition in Deutschland?

Eine Woche nach der Bundestagswahl haben alle Parteien, die für eine Regierung infrage kommen, miteinander gesprochen. Nach wie vor die größte Chance aufs Kanzleramt hat Olaf Scholz von der SPD.

 SN/ap


Knapp eine Woche nach der Bundestagswahl, aus der die Sozialdemokraten mit 25,7 Prozent als stärkste Kraft vor der Union (24,1 Prozent) ins Ziel gegangen sind, haben sämtliche Parteien, die für eine Regierungsbildung infrage kommen, inzwischen mindestens ein Mal miteinander gesprochen.

Am Dienstag führte auch die Union um Kanzlerkandidat Armin Laschet und CSU-Chef Markus Söder Sondierungsgespräche mit den Grünen über ein mögliches "Jamaika"-Bündnis aus Union, FDP und Grünen. CDU-Chef Armin Laschet bezeichnete die Gespräche mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 03:37 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/kommt-die-jamaika-koalition-in-deutschland-110463643