Weltpolitik

Kopf-an-Kopf-Rennen bei den US-Demokraten

Zweite Vorwahlrunde am Dienstag in New Hampshire: Der junge Reformer Pete Buttigieg (38 Jahre) sitzt dem alten "Revoluzzer" Bernie Sanders (77 Jahre) im Nacken. Beide nehmen das Partei-Establishment ins Visier.

Das Duell im Wahlrennen der US-Demokraten: Pete Buttigieg (links) gegen Bernie Sanders. SN/APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY
Das Duell im Wahlrennen der US-Demokraten: Pete Buttigieg (links) gegen Bernie Sanders.

Pete Buttigieg hat in den letzten 36 Stunden nicht viel Schlaf gefunden. Der mutmaßliche Sieger der chaotischen Vorwahlen der Demokraten in Iowa weiß, dass er nicht auf abschließende Ergebnisse warten kann. Noch in der Wahlnacht jettet der Kandidat mit dem maltesischen Namen in den Granitstaat, gibt im Morgenfernsehen Interviews, trifft sich mit Unterstützern und prescht dann mit seinem schwarzen "Suburban" durch den verschneiten Neuenglandstaat.

Für den neuen Hoffnungsträger der Moderaten kommt es auf jede Minute vor den "Primaries" ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2021 um 06:31 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/kopf-an-kopf-rennen-bei-den-us-demokraten-83300260