Weltpolitik

Kratzer am Sauberfrau-Image

Mit der Annahme von Spenden aus der Schweiz hat die AfD eindeutig gegen das deutsche Parteiengesetz verstoßen. Erklärungen von AfD-Fraktionschefin Alice Weidel wirken wenig glaubwürdig.

„Wusste nichts“: Alice Weidel von der AfD. SN/APA (dpa)/Sebastian Gollnow
„Wusste nichts“: Alice Weidel von der AfD.

"Ich glaube nicht, dass sie sich Vorwürfe machen muss", sagte Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland am Dienstag und gab so seiner Co-Fraktionschefin Alice Weidel Rückendeckung. Wie mehrere Medien berichten, wurden zwischen Juli und September 2017, also mitten im Bundestagswahlkampf, insgesamt ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 11.07.2020 um 11:07 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/kratzer-am-sauberfrau-image-60836095