Weltpolitik

Krieg auf vielen Ebenen

In Syrien tobt auch ein Kampf hinter den Kulissen. Warum Israel zunehmend iranische Militärs und Einrichtungen in Syrien angreift.

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu setzt die Armee in Syrien ein. SN/APA/AFP/POOL/RONEN ZVULUN
Israels Premierminister Benjamin Netanjahu setzt die Armee in Syrien ein.

Ein Kurzschluss soll vor wenigen Tagen Tausende Damaszener aus dem Schlaf gerissen haben. Der Defekt habe ein Feuer in einem Munitionsdepot nahe der syrischen Hauptstadt ausgelöst, behauptete die offizielle iranische Nachrichtenagentur IRNA. Der Feuerball, der in den Nachthimmel stieg, war ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 08.07.2020 um 07:14 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/krieg-auf-vielen-ebenen-39762262