Weltpolitik

Leiche von Ansbacher Attentäter beigesetzt

Die Leiche des Attentäters von Ansbach in Bayern ist beigesetzt worden. Wo die sterblichen Überreste des 27-jährigen Syrers beerdigt wurden, konnte die Sprecherin der deutschen Bundesanwaltschaft am Freitag in Karlsruhe nicht sagen. Sie gehe aber davon aus, dass er in Deutschland bestattet wurde.

Leiche von Ansbacher Attentäter beigesetzt SN/APA (dpa)/DANIEL KARMANN
Der Terrorakt schockte ganz Europa.

In Ansbach hatte ein 27-jähriger Flüchtling am 24. Juli in der Nähe eines Musikfestes eine Bombe gezündet und war dabei ums Leben gekommen. 15 Menschen wurden bei dem Anschlag verletzt.

Ob auch der Leichnam des Würzburger Attentäters inzwischen freigegeben und bestattet wurde, war zunächst unklar. Der zuständige Sprecher der Würzburger Staatsanwaltschaft war am Freitag nicht mehr erreichbar.

Am 18. Juli hatte ein 17-jähriger Flüchtling in einem Regionalzug bei Würzburg mehrere Menschen mit einer Axt und einem Messer schwer verletzt und war anschließend von Polizisten erschossen worden.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 14.11.2018 um 12:28 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/leiche-von-ansbacher-attentaeter-beigesetzt-1186069

Schlagzeilen